Home  >> Archäologie    >> Arbeitskreis Vor- und Frühgeschichte



Der Arbeitskreis Vor- und Frühgeschichte

Der Arbeitskreis Vor- und Frühgeschichte im Historischen Verein befasst sich mit der frühen Geschichte unseres Landkreises, mit den Anfängen in der Steinzeit, Kelten und Römern, der Landnahme durch die Bajuwaren bis zur Gründung Fürstenfelds.

Seine Mitglieder treffen sich regelmäßig - am jeweils letzten Mittwoch eines Monats in den Vereinsräumen, Haus 20 in Fürstenfeld - um Erfahrungen und Informationen über Funde, Fundorte, Ausstellungen etc. auszutauschen.

Der Arbeitkreis organisiert oder beteiligt sich an Ausgrabungen im Landkreis, wenn aufgrund von bevorstehenden Eingriffen ein Bodendenkmal gefährdet ist und mögliche archäologische Funde sicherzustellen sind. Dabei arbeitet er eng mit dem Landesamt für Denkmalpflege zusammen.

Außerdem errichtete der Arbeitskreis die Abteilung für Vor- und Frühgeschichte im Museum der Stadt Fürstenfeldbruck in Fürstenfeld. Der erste Abschnitt ('Kelten, Römer, Bajuwaren') ist bereits seit November 2001 eröffnet, der zweite Teil umfasst die Funde von den Kelten zurück bis in die Steinzeit und wurde am 15. März 2007 eröffnet.
Die Exponate stammen aus Grabungen im Landkreis, aus dem Depot der Archäologischen Staatssammlung, aus Spenden bzw. Dauerleihgaben von Privatleuten.

Grabung in Emmering

   Ansprechpartner für den Arbeitskreis: Fritz Aneder, Tel. 08141-10241