Home  >>Archäologie   >> Grabungen    >>Schöngeising - Turminsel




Suchschnitt auf der Turminsel bei Schöngeising
17. - 20. Mai 2007

Turminsel-Luftbild

Die Insel in der Amper wird Turminsel genannt. Es wird berichtet, daß dieser Turm im 18. Jhdt. noch in Resten sichtbar war, bis ihn ein großes Hochwasser vollkommen zerstörte. Der Sage nach war dieser Turm römischen Ursprungs, da aber in der Nähe der Kirche wahrscheinlich auch eine frühmittelalterliche Burg war, ist es auch möglich, daß der Turm diese Burg war oder zu ihr gehörte. Es wäre auch beides denkbar, römischer Turm, der später als Burg genutzt wurde, oder eine Burg aus den vorhandenen Steinen der römischen Häuser, vielleicht aber auch ganz etwas anderes.



Turminsel - Karte

Auf einer alten Karte aus dem 19. Jh. ist der Turm bereits eingezeichnet! (Pfeil)


Turminsel
Turminsel

Der ca. 15 m lange Suchgraben -
leider ohne Befunde!

Turminsel

    Archäologe Markus Wild bei der Arbeit